Ivonne Senn

Ich hatte die schweißnassen Hände beim Bezahlen mit der EC-Karte, weil ich nicht wusste, ob auf meinem Konto noch genügend Geld war. Und das wusste ich nicht, weil ich mich nicht traute, meinen Kontoauszug anzusehen. Denn solange ich nicht hinschaute, konnte ich mir vormachen, dass vielleicht ein Wunder geschehen und mein Dispo nicht schon wieder vollkommen ausgereizt war.

Ich weiß, wie es ist, viel Geld zu verdienen und wie es ist, wenig Geld zu verdienen. Ich war lange Zeit angestellt und ich bin noch länger Freiberuflerin. Ich habe Kredite aufgenommen und abbezahlt. Ich habe BWL studiert und die Finanzen kleinerer Unternehmen gemanagt, aber meine eigenen nicht in den Griff bekommen.

Ich habe beruflich und privat mit Milliardären, Millionären und Hartz IV-Empfängern zu tun, mit erfolgreichen und erfolglosen Freiberuflern, Selbstständigen und Angestellten.  Ich weiß sowohl, wie es ist, zum Abendessen nach Monaco zu fliegen, als auch in einer Einzimmerwohnung in Mannheim zu leben.

Ich war beruflich immer erfolgreich und habe trotzdem viele Nächte nicht in den Schlaf gefunden. Und ich habe gedacht, das muss so sein.

Nichts von dem, was Sie mir erzählen, wird mich schockieren, weil ich vermutlich jede Ihrer Dummheiten schon selber gemacht habe. Und deshalb kann ich Ihnen helfen. Weil ich weiß, wie man aufhört, Dummheiten zu machen. Weil ich weiß: es muss nicht so sein.

 

Wie genau ich dazu gekommen bin, mein Geld wie meinen Lover zu behandeln, habe ich in einem Interview auf FIELFALT erklärt.

„Der beste Rat, den ich je bekommen habe, war: Engagier einen Coach.“ Sagt Eric Smith, Vorstandsvorsitzender von Google. Und so ist es in den USA inzwischen auch ganz normal, sich, wenn man irgendwo nicht weiterkommt, Hilfe zu holen – auch beim Thema Geld.

Ich hatte das große Glück, von einigen der Besten lernen zu dürfen und mich coachen und ausbilden zu lassen.

  • Diplom-Betriebwirtin (BA), Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen und Marketing
  • Coachingausbildung bei Meadow DeVor, Kalifornien
  • Mindful Connection-Seminare bei Nicole Birkholzer, Massachusetts
  • Intensivseminar „The Work“ by Byron Katie, Kalifornien
  • Personal Leadership Workshop bei Koelle Simpson, Kalifornien
  • Intuitionsworkshops mit Amelia Kinkade, Isle of Man
  • Seminare mit Martha Beck, Arizona
  • Life Coaching-Seminar mit Brooke Castillo, Kalifornien

Andere Lehrer und Coaches, die meine Arbeit inspirieren, stelle ich regelmäßig in der Rubrik  “Empfehlungen” vor.

Endlich gibt es die inte­res­santesten Blogbeiträge inklusive aller Tipps und Übungen aus den dazugehörigen Newslettern auch als E-Book. Einfach kostenlos und ohne Verpflichtungen hier herunterladen!

Newsletter Anmeldung

Was meine Klienten sagen:

"Mir Hilfe bei dir zu suchen war die beste Entscheidung, die ich in den letzten Jahren getroffen habe." - Sabrina F. (D)

"Das strukturierte Arbeiten hat mir besonders gut gefallen." - Irene W. (D)

"Wenn du mir vorher erzählt hättest, was sich in diesen vier Wochen Coaching alles für mich verändert, ich hätte es nicht geglaubt." - Michalis P. (Hamburg)